Keglervereinigung 1980 Eberbach + Umgebung e.V.

Sie befinden sich auf: Startseite

Herzlich Willkommen

Spannende Kegelwettkämpfe am Häuselsacker

Startseite 03.12.2018

Nach einem kleinen Tief am vorletzten Spieltag rehabilitierten sich die KC 80 Damen im Heimspiel gegen die SK Ubstadt und errangen einen hart umkämpften Sieg mit 2625:2607 Holz.
Mit dem Wissen, daß bei der Enge der Leistungsdichte, jeder Heimsieg doppelt zählt, begann Birgit Wierz furios und erzielte schöne 474 Holz, auch Sandra Demirci verbesserte sich zur Vorwoche um einige Punkte auf 381 Holz. Überraschend beflügelte dies auch Semra Jung, die sich auf 432 Holz steigerte und mit Susanne Richter (419) aber dennoch ein wenig in Rückstand gerieten. Doch das Schlußpaar Justine Rupp (459) und Ulla Braun (460) korrigierte dies umgehend, mit tollem Spiel, doch noch zu einem klaren Sieg.


Grün Weiß Wiesenbach entführte überraschend die Punkte aus Eberbach und gewann mit 2439:2499 Holz.
Obwohl Wolfgang Och mit 450 Holz ein dickes Polster für den KC 80 Eberbach vorlegte, mißlang der Einwechselversuch von Tobias Hühn für Karl-Heinz Dir vollkommen. Tobias hatte zuvor im Spiel der Zweiten total überzeugt, konnte dann aber diese Leistung nicht annähernd wiederholen, beide erzielten zusammen nur 354 Holz. Martin Handbauer blieb bei 367 Holz hängen, da war das Spiel gelaufen, denn Manuel Dietz (409) und Silas Maurovich (414) konnten auch keine Akzente mehr setzen. Lediglich Steffen Kress blieb mit 445 Holz über seiner Normalform, leider kann dann so ein Spiel auch im Schlußpaar, trotz schwächelnder Gegner, nicht mehr gewonnen werden.

Feiertagsstimmung bei der Zweiten, die einen Überraschungssieg gegen Adler Neckargemünd 3 mit 1633:1555 Holz landeten. Max Kress (350) und Stefan Wierz (422) gerieten zwar mit 6 Holz In Rückstand, doch Marlise Palinkas steigerte sich auf 420 Holz und Tobias Hühn erzielte schöne 441 Holz und ein toller Sieg erzeugte Mordsstimmung beim KC 80 Anhang.
(jz)


zurück zur Übersicht
Zum Seitenanfang